Arnold Schwarzenegger hat ein uneheliches Kind

Jetzt ist der wahre Grund für Schwarzeneggers Ehe-Aus bekannt: Der «Terminator»-Darsteller hat vor über zehn Jahren ein Kind mit einer seiner Hausangestellten gezeugt.

Arnold Schwarzenegger seine Frau Maria Shriver und die vier Kinder. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Bild aus glücklichen Tagen Arnold Schwarzenegger, Maria Shriver und die vier Kinder (v.l.n.r.) Katherine, Christina, Patrick und Christopher. Reuters

Arnold Schwarzenegger hat nicht nur vier Kinder mit seiner Frau Maria Shriver – sondern auch ein uneheliches aus der Beziehung mit einer seiner Hausangestellten. Pikantes Detail: Die Frau hatte bis zu ihrer Rente im Januar 20 Jahre lang für die Familie Schwarzenegger gearbeitet. Zudem liess ihr Arnold Schwarzenegger finanzielle Unterstützung für das Kind zukommen.

Darüber war Maria Shriver verständlicherweise alles andere als erfreut. Sie zog aus dem Familienwohnsitz in Los Angeles aus und «Arnie» musste das Ehe-Aus bekannt geben.

«Arnie» entschuldigt sich öffentlich

Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien lässt in einem Statement, das in der Los Angeles Times veröffentlicht wurde, mitteilen: «Nachdem ich mein Gouverneursbüro verlassen hatte, erzählte ich meiner Frau von diesem Vorfall, der sich vor über zehn Jahren zutrug. Ich verstehe und verdiene die Gefühle von Wut und Enttäuschung». Er wisse, dass es für sein Verhalten keine Entschuldigung gäbe, und er übernehme die volle Verantwortung für den Schmerz, den er verursacht habe.

Schwarzeneggers Gattin schweigt sich aus

Maria Shriver äusserte sich zu dieser Enthüllung nicht. Um die Hausangestellte und deren uneheliches Kind zu schützen, will die Los Angeles Times deren Identität geheim halten.