Zum Inhalt springen

International Céline Dion trauert um ihren Ehemann

20 Jahre lang hat er gegen den Krebs gekämpft. Nun ist der Ehemann der kanadischen Sängerin, René Angélil, tot.

Legende: Video Céline Dion über ihre Familie (2002) abspielen. Laufzeit 0:41 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 15.01.2016.

René Angélil sei im gemeinsamen Haus in Las Vegas «nach einem langen und mutigen Kampf gegen Krebs» gestorben, teilte das Management der Musikerin am Donnerstag auf ihrer Twitter-Seite mit.

Ich werde da sein, du wirst in meinen Armen sterben
Autor: Céline DionSängerin

Dion (47) war seit 21 Jahren mit Angélil verheiratet. Seit 1996 litt der Musikmanager an Speiseröhrenkrebs. Dion erzählte im Sommer «USA Today», sein grösster Wunsch sei es, in den Armen seiner Frau zu sterben. Sie habe gesagt: «Ok, klar. Ich werde da sein, du wirst in meinen Armen sterben.»

René Angélil und Celine Dion Halbnahe lachen in Kamera. Er mit Brille, Anzug und violetter Krawatte. Sie im schwarzen Oberteil und Medaille um Hals.
Legende: Mit 73 Jahren Céline Dions Mann hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Keystone

Im August hatte die mehrfache Grammy-Gewinnerin nach einer einjährigen Auszeit begonnen, wieder in Las Vegas aufzutreten. Davor hatte sie sich zwei Jahre ausschliesslich um ihren Mann gekümmert. «Ich habe Angst, ihn zu verlieren, weil es so schlimm ist. Aber ich muss mir, meinem Mann und meinen Kindern zeigen, dass ich stark bin und wir okay sind», sagte sie im März dem «People»-Magazin.

Drei gemeinsame Kinder

Die Familie war für Dion immer das Wichtigste im Leben, wie sie wiederholt äusserte (siehe Video oben). Mit ihrem Ehemann hat sie drei Söhne. René-Charles kam 2001 durch künstliche Befruchtung auf die Welt. Damals bereits hatte Angélil aufgrund seiner Krebserkrankung sein Sperma einfrieren lassen. Neun Jahre später gebar Dion die Zwillinge Nelson und Eddy.

Céline Dion sagt Konzerte ab

Céline Dion hat ihre nächsten Konzert-Termine aus Trauer um ihren Mann abgesagt. «Schweren Herzens müssen wir Ihnen mitteilen, dass Célines Auftritte am Samstag, den 16. Januar, und Sonntag, den 17. Januar im Colosseum im Caesars Palace abgesagt sind», schreibt das Hotel auf seiner Homepage. Ob die Sängerin nach dem Wochenende wieder Auftritte wahrnimmt, steht noch nicht fest.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von A.Käser, Zürich
    Wie kurz all diese Leben sind wenn man bedenkt,dass das Leben mit 66 erst anfängt. Kurz und schön,heisst wohl die Devise. Auch wenn man mit 80 noch so mega-fit und "voller Power" ist,wie uns dies ungezählte,mustergültige Vorzeige-Exemplare "vorführen".Alles nur der Medizin sei Dank.Ja,ja,es werden sicher mal alle Homo sapiens mindestens 100 und noch viel älter.Wenn auch der Geist dabei schon lange nicht mehr mithält.Spielt keine Rolle.Hauptsache der Body ist vorhanden.MEIN WERK!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von L.Leuenberger, Zürich
    Hut ab, Céline Dion! Viel Kraft!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen