Daniel Brühl geht ins Rennen um Hollywood-Preis

Grosse Ehre: Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl ist für seine Rolle als Niki Lauda im Film «Rush» bei den «Screen Actors Guild Awards» nominiert.

Daniel Brühl Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hollywoodreif Daniel Brühl kann vielleicht schon bald einen Preis der internationalen Filmindustrie entgegennehmen. Reuters

Zusatzinhalt überspringen

«SAG-Awards»

Der Filmpreis wird jährlich von der US-amerikanischen Schauspielgewerkschaft «Screen Actors Guild» (SAG) verliehen und gilt neben den Golden Globes als wichtiger Indikator für die Oscar-Verleihung.

Der 35-jährige Schauspieler muss sich in der Kategorie «Bester Nebendarsteller» allerdings erst gegen Jared Leto, Michael Fassbender, Barkhad Abdi und den verstorbenen James Gandolfini durchsetzen.

Daniel Brühl spielte bereits in mehreren Hollywood-Verfilmungen mit, darunter «Inglourious Basterds» oder «Das Bourne Ultimatum». Für seine schauspielerische Leistung wurde er bereits mit dem Europäischen Filmpreis, dem Deutschen Filmpreis und dem Bambi ausgezeichnet.

Nominationen auch für Bullock und McConaughey

Auch Sandra Bullock und Matthew McConaughey können sich am 18. Januar 2014 Hoffnung auf eine Auszeichnung machen: Bullock ist als «Beste Hauptdarstellerin» für den Film «Gravity» nominiert. McConaughey könnte für seine Rolle in «Dallas Buyers Club» als «Bester Hauptdarsteller» ausgezeichnet werden.