Zum Inhalt springen

International Die Schweiz begrüsste Charlie Chaplin mit dieser Uhr

Carmen Chaplin ist die Enkelin des ersten grossen Weltstars des Films: Charlie Chaplin. Sie ist im Besitz einer Uhr, die ihr Grossvater einst vom Kanton Waadt erhielt, als er in den 50er-Jahren in die Schweiz einwanderte.

Legende: Video Carmen Chaplin über die Uhr ihres Grossvaters abspielen. Laufzeit 0:38 Minuten.
Vom 17.01.2014.
Bildmontage zweier Bilder: Auf dem rechten Bild sieht man die goldene Rückseite einer Armbanduhr. Auf der rechten Seite ist Charlie Chaplin zu sehen.
Legende: Willkomensgeschenk Der Kanton Waadt schenkte seinem neuen prominenten Einwohner diese Uhr. WENN/SRF

Von Generation zu Generation wurde die Uhr weitergegeben: Der erste Träger war Grossvater Charlie Chaplin. «Für mich ist es ein schönes Souvenir, das von meinem Grossvater zu meinem Vater überging», sagt die Schauspielerin beim Besuch einer Uhrenladen-Eröffnung in Zürich im «glanz & gloria»-Interview. Die Uhr, die heute über 60 Jahre alt ist, war damals topmodern. «Sie hat sogar eine Weckfunktion. Als sie mein Vater mit 10 Jahren als Geschenk bekam, war er begeistert.»

Mein Grossvater hat in der Schweiz ein Stück Himmel gefunden
Autor: Carmen ChaplinEnkelin von Charlie Chaplin

Chaplins Uhr war ein Willkommensgeschenk des Kantons Waadt, als er in die Schweiz einwanderte. Chaplin wurde damals wegen vermeintlicher kommunistischer Verbindungen aus den USA ausgewiesen. Für Carmen Chaplin steht diese Uhr für den Anfang eines schönen Kapitels im Leben ihres Grossvaters. «Er wurde quasi aus Amerika rausgeworfen, das hat sich bestimmt äusserst unschön angefühlt. Aber dann hat er in der Schweiz ein Stück Himmel gefunden.»