Zum Inhalt springen

International Ein amerikanischer Traum: Oprah Winfrey wird 60

Sie hat ihren eigenen Fernsehkanal, ein monatliches Magazin und ist gut mit den Obamas befreundet: Oprah Winfrey. Am Mittwoch feiert die weltweit einzige schwarze Milliardärin ihren 60. Geburtstag – in kleiner Runde bei sich daheim.

Legende: Video Oprah Winfrey über ihren Erfolg abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 29.01.2014.

Ihren 50. Geburtstag hat sie mit grossem Tamtam begangen, ihren 60. feiert sie bei einem «ruhigen Dinner» daheim im Stillen.

Mit 14 schwanger

Oprah Winfrey wurde als uneheliche Tochter minderjähriger Eltern geboren. Sie wuchs in ärmlichen Verhältnissen in Mississippi auf, war drogenabhängig und wurde mit 14 schwanger. Ihren Sohn verlor sie kurz nach der Geburt.

Erfolgreichste US-Show aller Zeiten

Ihre TV-Karriere begann sie bei einem Lokalsender. Mit ihrer späteren «Oprah Winfrey Show» wurde sie zur erfolgreichsten Talkmasterin in der Geschichte des US-Fernsehens. Heute gehört ihr ein eigener TV-Kanal und sie gilt als eine der mächtigsten Frauen der Welt. Ihr Vermögen wird auf über 2,7 Milliarden Franken geschätzt.

Legende: Video Obama zeichnet Bill Clinton und Oprah Winfrey aus abspielen. Laufzeit 01:04 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 21.11.2013.

Winfrey wirkte sie unter anderem in der Verfilmung von «Die Farbe Lila» mit. 2013 war sie in eine Hauptrolle in «Der Butler» zu sehen. Privat ist sie seit 1986 mit dem Unternehmer Stedman Graham liiert.

Ehrung von Barack Obama

Im November 2013 wurde Oprah Winfrey von Barack Obama für ihren Einsatz im Kampf um die Verbesserung der Chancengleichheit ausgezeichnet.

«The Oprah Winfrey Show»

Bekannt wurde Oprah Winfrey mit der «Oprah Winfrey Show». Hollywoodstars, Künstler, Unternehmer und Politiker, ja selbst die Obamas, plauderten mit Oprah über ihre Sorgen. 2006 hatte die Show 21 Mio. Zuschauer. Sie wurde 2011 zum letzten Mal ausgestrahlt.