Ellen deGeneres moderiert Oscar-Verleihung 2014

Zum zweiten Mal in ihrer Karriere darf US-Talkstar Ellen deGeneres die Oscar-Verleihung moderieren. Die 86. Ausgabe der Academy Awards findet am 2. März 2014 in Los Angeles statt.

Ellen deGeneres im Fokus, sie wird zum zweiten Mal in ihrer Karriere die Oscar-Verleihung moderieren. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ellen deGeneres Zum zweiten Mal in ihrer Karriere wird sie die Oscar-Verleihung moderieren. Reuters

Es wird immer viel gemunkelt, spekuliert und diskutiert, wer den Zuschlag für die prestigeträchtige Moderation der Oscar-Verleihung erhält. Jetzt ist es bekannt: TV-Talkerin Ellen deGeneres erhält den Zuschlag des Produzententeams, Craig Zadan und Neil Meron: «Es gibt wenige Stars, die Ellens Talent für Comedy und zudem ihre grosse Wärme und Menschlichkeit haben», geben die Produzenten in einer offiziellen Mitteilung bekannt.

Auch die auserkorene Talkmasterin zeigt sich höchst erfreut über ihre Wahl: «Ich bin überglücklich, dass ich die Oscars zum zweiten Mal präsentieren darf. Aber wie sagt man so schön: Aller guter Dinge sind drei», lässt sich Ellen deGeneres gewohnt charmant zitieren.

Bereits 2007 war Ellen deGeneres die Moderatorin der Academy Awards.