Zum Inhalt springen

International Frontmann von «Hot Chocolate» gestorben

Errol Brown, britischer Musiker und Frontmann der Band «Hot Chocolate», stirbt im Alter von 71 Jahren.

Errol Brown mit Mikrofon.
Legende: Am Silvester-Auftritt im Jahr 2011 Errol Brown Keystone

Der britische Musiker Errol Brown stirbt in den Bahamas. Wie Browns Manager Phil Dale am Mittwoch mitteilt, litt er an Leberkrebs. Der Manager beschreibt Brown als «wundervollen Gentleman – wo er war, war immer Musik.»

Für sein musikalisches Werk erhielt Errol Brown renommierte Preise in Grossbritannien. 1981 hatte er die Ehre mit seiner Band «Hot Chocoloate» im Buckingham Palace aufzutreten. Und zwar vor der Hochzeit von Prinz Charles und Lady Di.

Neben dem Ohrwurm «You Sexy Thing» landete die Soul- und Funkband Hits wie «It Started With A Kiss» oder «So You Win Again».

Errol Brown erblickte das Licht der Welt auf Jamaica und zog als Zwölfjähriger nach Grossbritannien. Er hinterlässt seine Frau Ginette und zwei Töchter.