Gegenklage: Nun wehrt sich Bill Cosby

Der des sexuellen Missbrauchs bezichtigte US-Komiker Bill Cosby geht gemäss «ABC News» und «TMZ.com» in die Offensive.

Bill Cosby Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Angeklagt Bill Cosby hat sich bisher zu den Vorwürfen nur über seinen Anwalt geäussert. Reuters

Rund 20 Frauen machen Bill Cosby schwere Vorwürfe. Mehrere schilderten in Interviews, der Schauspieler habe sie willenlos gemacht. Die Anschuldigungen einer 55-jährigen Kalifornierin wies der 77-Jährige nun entschieden zurück. Er geht in die Offensive: In der Gegenklage wird der Frau vorgeworfen, den Komiker erpressen zu wollen.

Öffentlich äusserte sich Cosby bisher nicht zu den Vorwürfen. Auf Twitter hatte er allerdings am Mittwoch der Sängerin Jill Scott und der Schauspielerin Whoopi Goldberg gedankt, die vor einer Vorverurteilung des Komikers warnten.