George Clooney heiratet seine Freundin nicht

Hollywood-Beau George Clooney hat in einem Fernsehinterview verraten, dass er nie wieder heiraten wird. Wohl sehr zum Leidwesen seiner Freundin Elisabetta Canalis.

Elisabetta Canalis mit George Clooney Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ob ihr das Lachen nun vergangen ist? Elisabetta Canalis mit George Clooney. Er hat jetzt verraten, dass er nicht mehr heiraten will. Reuters

George Clooney war am Freitag gemeinsam mit seinem Vater Nick in der CNN-Talkshow «Piers Morgan Tonight» zu Gast, als ihn dieser inmitten des Gesprächs zum Thema Ehe aufforderte: «Ich möchte, dass du darüber nachdenkst.» Schliesslich seien er und Georges Mutter Nina seit 51 Jahren verheiratet.

Doch lange nachdenken musste George Clooney über das Thema Ehe nicht. «Es tut mir leid, wenn ich deine Sensationsgeschichte jetzt zerstöre, aber ich war verheiratet, ich habe es also versucht», konterte der 49-Jährige. Und er habe ja wohl bewiesen, wie gut er darin sei. «Ich hatte genau einen Versuch.»

George Clooney: Eine Ehe und viele Beziehungen

Clooneys «Versuch» ist indes eine kleine Ewigkeit her: Von 1989 bis 1993 war er mit Schauspielkollegin Talia Balsam verheiratet. Es folgten mehrere Beziehungen, unter anderem mit Schauspielerin und Model Krista Allen sowie mit der ehemaligen Kellnerin Sarah Larson, die inzwischen ebenfalls modelt.

Seit Juni 2009 ist er mit dem italienischen Model Elisabetta Canalis liiert. Die gute Nachricht für sie: Eine andere Frau wird George Clooney wohl auch nicht in den Hafen der Ehe führen.