Hollywood-Stars trauern um Seymour Hoffman

Kollegen und Weggefährten haben schockiert auf den Tod des Schauspielers Philip Seymour Hoffman reagiert. Der Oscar-Preisträger starb mit 46 Jahren in New York.

Video «Bestürzung in Hollywood nach Hoffmans Tod» abspielen

Bestürzung in Hollywood nach Hoffmans Tod

0:56 min, vom 3.2.2014

«Das ist ein furchtbarer Tag für die, die mit Philip gearbeitet haben. Er war ein riesiges Talent», zitiert «Entertainment Weekly» den Schauspieler Tom Hanks. Ebenso fassungslos zeigt sich Kollege George Clooney in der gleichen Publikation: «Es gibt keine Worte. Es ist einfach schrecklich.»

Zahlreiche US-Stars äusserten ihre Trauer auch über Soziale Netzwerke. «Wir haben ein weiteres Genie verloren. Was für eine Tragödie. Ich liebe dich, P.S.H», schreibt etwa Sängerin Madonna auf «Facebook».

Auf «Twitter» meldet sich Jim Carrey zu Wort: «Lieber Philip, eine wunderbare, wunderbare Seele. Für den Sensibelsten von uns kann der Lärm zu viel sein.»

Schockiert über den plötzlichen Tod des Schauspielers ist auch Sänger Justin Timberlake: «Niederschmetternd. Welch ein aussergewöhnlich begabter Schauspieler. Ruhe in Frieden.»

Hoffmans wichtigste Filme:

1992: Scent of a Woman
1994: When a Man Loves a Woman
1997: Boogie nights
1998: The Big Lebowski
1999: Magnolia
2005: Capote
2007: Charlie Wilson's War
2011: The Ides of March
2012: The Master