Joseph Fiennes spielt Michael Jackson – und staunt selbst

Der britische Schauspieler Joseph Fiennes ist überrascht, dass er in einem Fernsehfilm Superstar Michael Jackson spielen soll.

Joseph Fiennes (links) und Michael Jackson. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Besteht da eine Ähnlichkeit? Joseph Fiennes (links) und Michael Jackson. Reuters

Zusatzinhalt überspringen

Der Jackson-Film

Der Film «Elizabeth, Michael und Marlon» wird vom britischen Sender Sky Arts ausgestrahlt und basiert auf einem Gerücht. Demnach seien Elizabeth Taylor, Michael Jackson und Marlon Brando am 11. September 2001 gemeinsam in einem Mietwagen unterwegs gewesen, weil nach den Terrorattacken kein Flug aus New York möglich war.

«Ich bin ein weisser, bürgerlicher Typ aus London. Ich war so geschockt, wie viele andere auch», sagte Joseph Fiennes (45) am Mittwoch in der US-Sendung «Entertainment Tonight». Fans des 2009 gestorbenen Sängers Jackson hatten kritisiert, dass ein weisser Schauspieler den Afro-Amerikaner spielen soll. Der «Shakespeare in Love»-Schauspieler entgegnete, die Hautfarbe des Musikers sei durch dessen Pigmentstörung seiner eigenen ähnlich.

Hollywood-Star mit Bezug zur Schweiz

Der britische Schauspieler lebt seit längerem mit seiner Schweizer Frau, dem Model Maria Dolores Dieguéz, in Los Angeles. Das Paar hat zwei kleine Töchter – und besucht regelmässig die Heimat von Maria Dolores Dieguéz (siehe Video).

Video «Maria Dolores Diéguez und Joseph Fiennes im Interview» abspielen

Maria Dolores Diéguez und Joseph Fiennes im Interview

2:53 min, vom 8.3.2013