Kampf gegen Ebola: Bob Geldof holt Klassiker aus der Mottenkiste

«Do They Know It's Christmas?» fragen bald One Direction, Adele und Co. Der Song soll Afrika helfen. Zum vierten Mal.

Video «Geldof: «Wenn Sie den Song hassen, kaufen Sie ihn trotzdem»» abspielen

Geldof: «Wenn Sie den Song hassen, kaufen Sie ihn trotzdem»

0:59 min, vom 11.11.2014

1984 versuchte Bob Geldof mit dem Song «Do They Know It's Christmas?» die Hungerkatastrophe in Äthiopien zu beenden. Ihm zur Unterstützung eilten die grössten Musiker der damaligen Zeit: Phil Collins, Sting, Bono von U2 und viele weitere. «Band Aid» war geboren. Es folgten zwei Neuauflagen des Liedes, 1989 und 2004.

Pünktlich zum 30. Jubiläum gräbt Geldof seinen Klassiker erneut aus. Diesmal soll Geld für den Kampf gegen Ebola gesammelt werden. Dabei unterstützt wird der Brite von Ed Sheeran, One Direction und Adele. «Auch wenn Sie die Künstler oder den Song hassen, Sie müssen dieses Liedes kaufen», so Geldofs Appell an einer Pressekonferenz. Obwohl der Musiker sich Mühe gab, für sein Projekt die Werbetrommel zu rühren, er wirkte müde und abgekämpft.

Geldofs Tochter starb im April

Im Frühling dieses Jahres verlor der 63-Jährige seine Tochter Peaches. Sie starb an einer Überdosis Heroin und wurde tot in ihrem Bett gefunden. Besonders tragisch: Bereits die Mutter der 25-Jährigen starb an einer Überdosis Rauschgift.