Zum Inhalt springen

International Macht plastische Chirurgie jünger? Der Computer sagt Ja

Ein Computerprogramm schätzt bei Gesichtern das Alter. Wer beim Chirurgen war, kommt besser weg. Aber ist auf jünger operiert auch schöner? Das kann der Computer nicht beantworten. Was meinen Sie?

Mit der plastischen Chirurgie ist das so eine Sache. Sie bietet Prominenten die Illusion, jeden Makel im Nu beseitigen zu lassen. Doch wird das eigene Antlitz dadurch wirklich schöner? Und lassen sich die Jahre im Gesicht einfach so wegzaubern?

Die Antwort lautet Ja. Zumindest, wenn man der Webseite how-old.net Glauben schenkt. Die App untersucht Fotos und ermittelt das Geschlecht und Alter der darauf abgebildeten Personen. Wer geliftet und gebotoxt ist, wird von how-old.net tatsächlich jünger geschätzt.

Cher hält die Zeit an

Legende: Video Gruselkabinett: Operierte Stars abspielen. Laufzeit 02:44 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 23.10.2014.

Madonna (56) wird von der Website auf 37 geschätzt. Detail am Rande: Auf einem Foto von 1999, als die Sängerin noch naturbelassen war, kommt sie schlechter weg. Da schätzt die App das Alter auf 39. Madonna ist über die Jahre optisch also jünger geworden.

Cher (68) hingegen hat die Zeit angehalten. Sowohl 1998 als auch auf aktuellen Aufnahmen wird sie auf 43 geschätzt. Weitere ewig Junge finden Sie in der Bildergalerie.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Th. Keiser, Luzern
    Ein Zeichen mehr, dass Computer und deren Programme nicht über alle Zweifel erhaben sind. Und die plastische Chirurgie hat bei Madame Versace wohl auch nicht das Optimum erreicht. Also ich hätte jeden Morgen beim Blick in den Spiegel einen Wahnsinns-Schock. Da lob ich mir kaltes, frisches Wasser und Gesichtscreme in unterer Preisklasse.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von u.felber, luzern
    das sind doch alles komplex Haufen. Zuerst beim Chirurgen schnetzeln und anschliessend ein paar Sessions zum Psychiater. HORROR!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Denise Casagrande, 8444 Henggart
    Der Wahnsinn "Plastische Chirurgie" - lukrativste Geschäfte auf Kosten von Gesundheit von Körper und Seele! Abhägigkeitswahn - Wirtschaftshaltung - Jungsein für immer.... Verantwortungslosigkeit einer profitgierigen, skrupellosen Ärzteschaft und Co, födert menschliches Elend und das "Gesundheits - Unwesen" der Schweiz!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen