Mick Jaggers Freundin: Zwist um Beerdigung

In den nächsten Tagen soll Mick Jaggers Freundin L'Wren Scott in Los Angeles beerdigt werden. Organisiert wird das Ganze vom Rockstar und Scotts Bruder Randall. Das passt Scotts Schwester Jan gar nicht – sie fühlt sich übergangen.

Mick Jagger: Grosse Trauer um seine Freundin

2:33 min, aus Glanz & Gloria vom 19.3.2014

L'Wren Scotts Leichnam wurde am Sonntag vom Frank E. Campbell Beerdigungsinstitut zum Hollywood Forever Friedhof überführt, wo die Designerin ihre letzte Ruhe finden soll. Die Beerdigung soll laut einem Bericht der Zeitung «New York Daily News» in den nächsten Tagen stattfinden und von Scotts langjährigem Lebensgefährten Sir Mick Jagger organisiert werden. Der Frontmann der Rolling Stones stimmt sich demnach in allen Belangen eng mit L'Wren Scotts Bruder Randall Bambrough ab, der auch die Überführung des Leichnams seiner Schwester von New York nach Kalifornien überwachte.

«  Man hat mich aus der Organisation der Beerdigung einfach ausgeschlossen. »

Jan Shane
L'Wren Scotts Schwester

Derweil ist L'Wren Scotts Schwester Jan Shane ausser sich, dass die Designerin nicht neben ihren Eltern in ihrer Heimat Utah beerdigt wird. Niemand habe sie bezüglich der Beerdigung kontaktiert und niemand gebe ihr auch nur irgendeine Antwort auf ihre Fragen, klagt sie: «Man hat mich aus der Organisation der Beerdigung einfach ausgeschlossen. Mein Bruder Randy spricht nicht mit mir darüber und ruft mich auch nicht an, um mich auf dem Laufenden zu halten. Ich hatte die Hoffnung, dass L'Wren an der Seite unserer Eltern beerdigt wird. Die ganze Sache macht mich wirklich wütend.»

L’Wren Scott starb am 17. März 2014, einen Monat vor ihrem 50. Geburtstag, in ihrem Apartment in Manhattan durch Strangulation.