Neuer Skandal: Justin Bieber fährt Paparazzo an

Beim Verlassen eines Klubs in Los Angeles wird Justin Bieber einmal mehr von den Paparazzi belagert. Wenige Minuten später braust der Teeniestar in seinem Ferrari davon – und ein Fotograf liegt am Boden.

Video «Justin Bieber fährt Paparazzi an» abspielen

Justin Bieber fährt Paparazzo an

1:19 min, vom 19.6.2013

Es ist nicht das erste Mal, dass Justin Bieber mit seinem rasanten Fahrstil für Schlagzeilen sorgt. Beim neuesten Vorfall will er den Paparazzi entfliehen, die sein Auto belagern und am Fahren hindern.

Wie auf dem Video der amerikanischen Homepage TMZ.com zu sehen ist, gibt der 19-jährige Sänger unverhofft Gas und braust davon – Sekunden später sind Schmerz-Schreie zu hören: ein Paparazzo liegt am Boden und hält sein Bein.

Bieber-Paparazzo im Spital

Der kanadische Teenie-Star hat gemäss Zeugen nach dem Zwischenfall nicht angehalten, sondern sei einfach weitergefahren. Ob er den Vorfall überhaupt mitbekommen hat, ist (noch) unklar. Der Paparazzo wurde anschliessend in ein Krankenhaus gebracht, um eine Verletzung an seinem Bein behandeln zu lassen.

Anklage gegen Justin Bieber

Der Vorfall geschah am Montagabend kurz vor Mitternacht auf dem Sunset Boulevard in Hollywood. Die Polizei bestätigte den Vorfall, spricht aber nicht von einem Verbrechen. Der angefahrene Fotograf will gegen Justin Bieber Anklage wegen Körperverletzung erheben.