Novak Djokovic und Co.: Schiefe Töne zu Weihnachten

Roger Federer, Stan Wawrinka, Novak Djokovic und weitere Tennisprofis beglücken ihre Fans zu Weihnachten mit einem Ständchen. Nicht alle sind als Sänger gleich begabt.

Video «Singen für die Fans» abspielen

Singen für die Fans

1:29 min, vom 18.12.2015

Mit roten Weihnachtsmützen und in Rentierpullovern singen die Tennis-Stars aus voller Kehle den Weihnachts-Klassiker «Rudolph, the Red Nosed Reindeer». Es zeigt sich: Wenn die Sportler den Tennisschläger gegen das Mikrofon tauschen, sind sie alles andere als souverän. Dafür beweisen sie eine grosse Portion Humor. Wie etwa die Nummer eins, Novak Djokovic (28), der ein Rentier-Geweih trägt und munter drauf los trällert.

Federer und Wawrinka: Keine Sänger

Einzig Roger Federer (34) und Stan Wawrinka (30) üben sich in schweizerischer Zurückhaltung. Sie singen nicht, sondern beschränken sich im Video auf eine Sprechrolle. Dafür wünschen sie allen: «Fröhliche Weihnachten!»