Zum Inhalt springen
Inhalt

International Snoop Dogg ist der coolste Grossvater der Welt

Der Rapper will es ruhiger angehen lassen. Im Interview lässt er schon mal etwas «Dampf» ab. Oder was raucht da im Bild?

Snoop Dogg ist erst 43, aber bereits Grossvater. Im Januar schenkte ihm sein Sohn Enkel Sion. Und der Rapper ist ganz vernarrt in den Nachwuchs. «Ich liebe es, Grossvater zu sein», so der Musiker. Seine Vorstellung von gemeinsamen Unternehmungen ist allerdings speziell.

«Ich will mit ihm Sachen machen, die er möglicherweise nicht versteht und als langweilig empfindet. Später wird er mir dafür danken.» Er wolle alt werden und dank seinem Enkel einen Grund haben, auch als alter Mann noch leben zu wollen.

Mit Gangstertum abgeschlossen

Möglicherweise möchte es Snoop Dogg mit seinem Enkel ruhiger angehen lassen, weil auch er mit den wilden Zeiten abgeschlossen hat. «Ich lebe nicht mehr wie ein Gangster», so der Rapper im Interview anlässlich seiner neuen Platte.

«Ich bin froh dieses Leben hinter mir zu lassen», sagt der passionierte Kiffer, während vor seiner Trainingsjacke Rauch aufsteigt. Er sei stolz darauf, nicht mehr als Gangster leben zu müssen. «Dieser Lebensstil ist gefährlich. Du weisst nie, ob du morgen noch lebst.»