Sommer der Krise: Ehe-Aus bei Stefani/Rossdale und den Smiths

Diese Tage macht ein Trennungs-Gerücht nach dem anderen in Hollywood die Runde: Während sich Gwen Stefani und Gavin Rossdale nun definitiv getrennt haben, schweben Will und Jada Smith noch im Liebes-Auf-und-Ab.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale (links), Jada und Will Smith (rechts) Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schmetterlinge weg Nach 13 Jahren bei Gwen Stefani und Gavin Rossdale und nach 17 Jahren bei Jada und Will Smith. Reuters

Die Nachricht hatte sich in den Medien schnell verbreitet: Nach 17 Jahren sei die Ehe von Will und Jada Smith vor dem Aus, hatte ein Insider auf «Radar Online» bekannt gegeben. Obwohl die Trennungs-Gerüchte nicht neu sind – der «Men in Black»-Star dementierte umgehend auf Facebook: «Normalerweise antworte ich nicht auf solchen Blödsinn», schreibt Will Smith. «Wir lassen uns nicht scheiden!»

Under normal circumstances, I don't usually respond to foolishness. (Because it's contagious) But, so many people have...

Posted by Will Smith on Monday, 3 August 2015

Hingegen definitiv am Ende ist die Beziehung von Gwen Stefani und Gavin Rossdale. «Wir beide sind zu der gemeinsamen Entscheidung gekommen, nicht länger Ehepartner zu sein. Aber wir bleiben Partner in der Elternschaft und verpflichten uns, unsere drei Söhne zusammen in einem glücklichen und gesunden Umfeld aufzuziehen», schrieben die beiden in einem Statement, aus dem am Montag mehrere US-Medien zitierten.