Sprintstar Usain Bolt in Lederhosen am Oktoberfest

Der jamaikanische Sprintstar Usain Bolt (27) hat dem Münchner Oktoberfest einen Besuch abgestattet. Natürlich in Lederhosen – und Turnschuhen.

Sprintstar Usain Bolt stattete dem Münchner Oktoberfest einen Besuch ab. Trotz traditionellem Outfit – auf seine Turnschuhe wollte er nicht verzichten Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jamaikaner in München Sprintstar Usain Bolt am Oktoberfest. Trotz traditionellem Outfit – auf seine Turnschuhe wollte er nicht verzichten. Twitter

«Wenn man in München ist, ist es ein Muss, an der Kultur teilzuhaben», schrieb Usain Bolt am Dienstag auf seinem Twitter-Profil. «Oktoberfest, hier komme ich!»

Dazu postete er ein Foto, auf dem er in Lederhosen, rotweiss-kariertem Hemd und dunkelroten Strümpfen zu sehen ist. Auch einen traditionellen Hut hat sich der Weltmeister und Olympiasieger aufgesetzt. An den Füssen blieb sich Usain Bolt aber treu – und trug Turnschuhe. Wer seine Begeleiter auf dem Foto sind, ist nicht bekannt.

Auch andere (Sport-)Stars in Feierlaune

Am 21. Oktober hat in München das 180. Oktoberfest begonnen. Mit zwei Schlägen zapfte Oberbürgermeister Christian Ude am Samstag um Punkt zwölf Uhr das erste Fass Bier an und eröffnete mit dem Ruf «Ozapft is» das grösste Volksfest der Welt. Neben Usain Bolt reisten in den letzten Tagen auch andere (Sport-)Stars nach München. Neben dem ehemaligen deutschen Fussball-Profi Michael Ballack wurde auch Ex-Tennis-Profi Boris Becker mit Ehefrau Lilly in traditionellem Outfit am Oktoberfest gesichtet.