«Star Wars» bricht alle Rekorde

Der neue «Star Wars»-Film «Das Erwachen der Macht» hat am Tag zwölf seit dem Kinostart weltweit schon mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt. Und auch sonst sind die Zahlen überirdisch.

Roter teppich von Star Wars Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hohe Einnahmen, hohe Ausgaben: Beim siebten Teil der Weltraumsaga werden die Produktionskosten auf 200 Millionen Dollar geschätzt. Reuters

Dem Medienkonzern Disney zufolge spielte das Weltraummärchen bis zum Sonntag 1,09 Milliarden Dollar ein. Dafür hatte der bisherige Spitzenreiter, «Jurassic World», einen Tag mehr gebraucht. Und dabei fehlt ein wichtiger Markt noch, der beim Dinosaurierspektakel von Anfang an dabei war: In China läuft der Film erst am 9. Januar an.

Bester Start der Kinogeschichte

Der Film war gleich von Anfang an ein Renner: In den USA und Kanada hatte er an seinem Eröffnungswochenende 238 Millionen Dollar eingespielt. Der beste Start der Kinogeschichte.

Der bisherige Kassenschlager: «Jurassic World». Er hatte im Juni 208 Millionen Dollar am ersten Wochenende eingespielt.

Bereits kurz nach dem Kinostart zählt «Das Erwachen der Macht» zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. Hält der Erfolg an, könnte er der dritte Film werden, der die Zwei-Milliarden-Grenze knackt. Bis jetzt haben das nur Avatar mit 2,78 Milliarden und Titanic mit 2,19 Milliarden Dollar geschafft.

Video ««Star Wars – The Force Awakens»: die Schweizer Premiere» abspielen

«Star Wars – The Force Awakens»: die Schweizer Premiere

4:18 min, aus Glanz & Gloria vom 17.12.2015