Vergewaltigungsvorwürfe gegen Bill Cosby – Opfer spricht

Schwere Vorwürfe gegen den TV-Star Bill Cosby. Er soll in der Vergangenheit mehrere Frauen vergewaltigt haben. Nun erhalten die Opfer ein Gesicht: Das ehemalige Topmodel Janice Dickinson spricht in einem Fernseh-Interview über die traumatische Erfahrung.

Bill Cosby bei einem Comedy-Auftritt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schwere Vorwürfe 2006 einigte sich Cosby aussergerichtlich mit einem angeblichen Vergewaltigungsopfer. Cosby wurde nie verurteilt. WENN

Janice Dickinson erhebt schwere Vorwürfe

0:33 min, vom 19.11.2014

Das ehemalige Topmodel Janice Dickinson wirft Bill Cosby vor, sie bei einem Treffen 1982 vergewaltigt zu haben. In der amerikanischen Sendung «Entertainment Tonight» spricht sie über das Ereignis. Der Schauspieler soll sie mit Alkohol und einer Tablette gefügig gemacht haben.

«Als ich am nächsten Morgen aufwachte, trug ich keinen Schlafanzug. Ich erinnerte mich daran, dass ich von diesem Mann vergewaltigt worden war.»

«  Das Letzte, woran ich mich erinnern kann, ist, wie Cosby über mich herfiel.  »

Janice Dickinson
Ehemaliges Topmodel

Cosby wurde in jüngster Vergangenheit von mehreren Frauen der Vergewaltigung bezichtigt. Der Schauspieler selbst hat wiederholt alle Vorwürfe zurückgewiesen. Er wurde nie verurteilt, es gilt die Unschuldsvermutung.

Wegen Vorwürfen: Premiere verschoben

Die Online-Videoplattform Netflix kündigt unterdessen an, dass die Ausstrahlung einer neuen Comedy-Sendung mit Cosby verschoben wird. Der Komiker wurde ausserdem aus der «Late Show with David Letterman» kurzerhand ausgeladen.