Zweiter Sohn für Lionel Messi

Knapp drei Jahre nach der Geburt von Söhnchen Thiago ist Lionel Messi zum zweiten Mal Vater geworden. Es ist wieder ein Junge: Mateo.

Dies verriet Lionels Bruder Matias Messi am Freitagnachmittag auf Twitter, als er der Familie zum Nachwuchs gratulierte. «Alles dreien geht es gut», versicherte er ausserdem.

Bedeutungsvoller Name

Die Anhänger des vierfachen Weltfussballers des Jahres reagierten prompt. Neben Hunderten von Glückwünschen hiess es bereits kurze Zeit später auf Messis Twitter-Fanseite: «Mateo ist ein bedeutungsvoller Name.» Er vereine in sich die Namen «Messi», «Antonella» (Messis Frau), «Thiago» (Messis erster Sohn) und «Leo», wie der Fussballer sich selbst nennt.

Lionel Messi und seine Frau Antonella mit Söhnchen Thiago. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Da waren sie noch zu dritt Lionel Messi und seine Frau Antonella mit Söhnchen Thiago. ZVG/Twitter

Das Baby soll gemäss spanischen Medien in der Nacht auf Freitag in einem Spital in Barcelona das Licht der Welt erblickt haben. Lionel Messi war offenbar bei der Geburt im Spital.

Lionel Messi (28) und Antonella Roccuzzo (27) kennen sich seit ihrer Kindheit. Seit 2008 sind sie ein Paar. Im November 2012 krönten sie ihre Liebe mit ihrem Sohn Thiago (3).