Aus der Traum: Kein Oscar für die Schweiz

Nicht in der Kategorie «Bester Kurzfilm» und auch nicht in der Kategorie «Bester Animationsfilm»: Die beiden Oscar-nominierten Schweizer Talkhon Hamzavi und Simon Otto gehen leer aus.

Talkhon Hamzavi und Stefan Eichenberger Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Talkhon Hamzavi und Stefan Eichenberger. Keystone

«Parvaneh», der Kurzfilm von Regisseurin Talkhon Hamzavi und Stefan Eichenberger, kann sich in der Kategorie «Bester Kurzfilm» nicht behaupten. Den Oscar holt das britische Kurzfilm-Drama «The Phone Call».
Immerhin holte das Duo Hamzavi/Eichenberger 2013 die Silber-Medaille in der Kategorie «Bester ausländischer Film» an den «Student-Academy-Awards».

Simon Otto, Chef-Animator bei «Dreamworks», galt mit dem Streifen «How to Train Your Dragon 2» als grosser Favorit in der Kategorie «Bester Animationsfilm». Doch auch dort wird ein anderen Name vorgelesen: «Big Hero 6» aus dem Hause Disney.

Sendung zu diesem Artikel