Hautnah dabei: Kurt Aeschbacher schnuppert Oscar-Luft

Der SRF-Moderator kommt an den diesjährigen Oscars zu einer ganz speziellen Ehre. Er wird vom Schweizer Filmproduzenten Arthur Cohn zur Verleihung eingeladen und darf sich für einmal selber wie ein Hollywoodstar fühlen.

Video «Kurt Aeschbacher im Oscar-Fieber» abspielen

Kurt Aeschbacher im Oscar-Fieber

0:27 min, vom 23.2.2015

«Es ist eine riesige Show, so viele Leute sind involviert, es ist richtig amerikanisch», schwärmt Kurt Aeschbacher im «g&g»-Interview.

«  Alle diese grossen Stars stehen plötzlich neben einem, es war wirklich ein wunderbares Erlebnis »

Kurt Aeschbacher
Moderator

Aeschbacher trifft auf Oscar-Gewinner

«Alle diese grossen Stars stehen plötzlich neben einem, es ist wirklich ein wunderbares Erlebnis.» Für ihn gehe damit ein Traum in Erfüllung, resümiert der stolze Moderator. Speziell sei auch das Treffen auf dem roten Teppich mit Eddie Redmayne gewesen.

«Redmayne ist von Cohn entdeckt worden. Ihn vor der Verleihung auf dem roten Teppich so nervös zu sehen und nur kurze Zeit später auf der Bühne mit einem Oscar in der Hand ist unglaublich», so Aeschbacher. Für den Schweizer bleibt der Abend unvergesslich.

Sendung zu diesem Artikel