Zum Inhalt springen
Inhalt

Oscars Hochspannung in Hollywood: Wer geht ins Oscar-Rennen?

Nur wenige Tage nach der Golden-Globe-Verleihung werden am Donnerstag die Oscar-Anwärter verkündet.

Der australische Schauspieler Chris Hemsworth wird die Nominierungen zusammen mit Cheryl Boone Isaacs, Vorsitzende der Filmakademie, verlesen.

Oscar-Nomination für Daniel Brühl?

In der Königskategorie «Bester Film» gelten das Sklavendrama «12 Years a Slave», die Überlebensthriller «Gravity» sowie «All is Lost» und die Kriminalgroteske «American Hustle» als Favoriten.

Robert Redford, Matthew McConaughey, Chiwetel Ejiofor, Sandra Bullock und Cate Blanchett werden als sichere Kandidaten für die Schauspiel-Nominierungen gehandelt.

Nach einer Golden-Globe-Nominierung kann sich der deutsche Schauspieler Daniel Brühl für seine Nebenrolle in dem Motorsportdrama «Rush – Alles für den Sieg» Oscar-Chancen ausrechnen.

«Academy Awards»

Über 6000 Mitglieder von Hollywoods Filmakademie – Regisseure, Schauspieler und andere Profis der Branche – stimmen über die Nominierungen ab.

Die 86. Oscar-Gala findet am 2. März in Los Angeles statt.