Wasser-Schöpfen für trockene Hollywood-Füsse

Zum 86. Mal werden in der Nacht von Sonntag auf Montag in Los Angeles die Oscars verliehen. Alle sind bereit, die Stars legen letzte Hand in Sachen Schönheit an – und der rote Teppich vor dem «Dolby Theatre» steht unter Wasser.

Video «Alarmstufe Rot: Der Teppich vor «Dolby Theatre» ist durchnässt (unkommentiertes Video)» abspielen

Alarmstufe Rot: Der Teppich vor «Dolby Theatre» ist durchnässt...

0:34 min, vom 3.3.2014

In den vergangenen Tagen regnete es in Los Angeles wie aus Eimern. Die Veranstalter haben den roten Teppich zwar schon mit Plastik überzogen, schöpfen aber trotzdem unermüdlich das Wasser von der Plane ab, damit die Promis in ihren High-Heels und Anzugschuhen keine nassen Füsse bekommen oder – noch schlimmer – in Gummistiefeln vor die Fotografen treten müssen.

Oscar-Verantwortliche sind optimistisch

Auch ein Vordach hilft nur mässig: Der Platz am Hollywood Boulevard ist mit riesigen Pfützen übersät. Dennoch glauben die Oscar-Verantwortlichen fest daran, die Stars auf dem roten Teppich nicht vom Regen in die Traufe schicken zu müssen: Denn bis zum Beginn der Veranstaltung, soll alles weitestgehend trocken gelegt sein.

Ob die Stars wirklich trockenen Fusses über den Teppich defilieren werden und für welche Schauspieler sich die Reise ins verregnete Kalifornien lohnte, sehen Sie hier.