Die Social-Media-Woche von den Promis zum Frühlingsbeginn

Roger Federer lässt das Mausen nicht, Madonna setzt auf Achselhaare und Beatrice Egli rutscht vergnügt in den Frühling. «glanz & gloria» blickt auf den Social-Media-Woche-Frühling der Promis zurück.

«Hier kommt die Maus», oder im Fall von Roger Federer, kommen die Mäuse. Der Tennisliebling zeigt sich von seiner verspielten Seite und geniesst das Walt Disney World in Orlando, Florida. Er selbst beschreibt sein Twitter-Bild mit: «Gefangen zwischen zwei Mäusen.»

Ebenfalls auf den Spuren ihrer Kindheit befindet sich Beatrice Egli. Die Schlagersängerin vergnügt sich auf einem Spielplatz und begrüsst den Frühling auf Facebook.

Doch nicht nur Beatrice Egli zelebriert die Sonne. Auch Cindy Crawford ist von Kopf bis Fuss auf Glitzer-Frühling eingestellt. Im netten Pailletten-Badeanzug schiebt das Model einen Kinderwagen durch die Grossstadt. Sie beschriftet das Twitterbild mit «ein ganz normaler Tag mit den Kindern». In welcher Stadt das Shooting stattfand, verriet sie nicht.

Ebenfalls einen Frühling der Sonderklasse erlebt Max Loong. Der Moderator will sein Liebesglück mit der virtuellen Welt teilen: «Auf dem roten Teppich mit der umwerfendsten Frau der Welt.»

Madonna ist sich die ganz grossen Auftritte auf den roten Teppichen gewohnt. Neu aber setzt sie sich mit Haut und Haar für den natürlichen Look ein.