Social-Media-Rückblick: Becker im Bett und Meier im Flieger

Das ehemalige Tennis-Ass Boris Becker ist vorerst lahm gelegt, Fabian Cancellara sinniert über Undinge auf dem Teller und Sarah Meier begibt sich in luftige Höhe – «glanz & gloria» blickt auf die Social-Media-Woche der Promis.

Boris Becker twittert aus dem Krankenbett. Die Operation an seinem rechten Hüftgelenk ist erfolgreich verlaufen. Das lässt er seine Twitter-Freunde gerne wissen. Becker hat schon seit seiner Zeit als Tennisspieler Probleme mit der Hüfte, liess sich 2010 ein künstliches Hüftgelenk einsetzen.

Sarah Meier ist noch nicht so lange vom Spitzensport zurückgetreten wie Boris Becker und macht auch nicht mit Krankenhaus-Aufenthalten von sich reden. Im Gegenteil: Die Eisprinzessin ist mit ihrem Freund Jan van Berkel auf dem Weg zu ihrem ersten Triathlon-Trip.

Fabian Canellara bleibt dem Spitzenradsport noch bis Ende Saison 2016 erhalten. Da Essen für einen Profi wichtig ist, beschäftigt sich Cancellara diese Woche auch auf Twitter mit mehr oder weniger appetitlicher Nahrung. Immerhin meint er: «Lasagne essen ist gut, aber mit Ketchup ein No-Go.»

Ebenfalls zu den (ehemaligen) Sportlern darf man ihn irgendwie zählen: den bekanntesten Bademeister der Serien-Geschichte – David Hasselhoff. Vom obligaten Rot mochte er sich auch lange nach seiner Bademeister-Pensionierung nicht trennen.