Jetzt spricht Prinz William: «Die letzte Zeit war schwierig»

Am Montag verkündete das britische Königshaus, dass Herzogin Catherine (32) ihr zweites Kind erwartet. Am selben Tag äusserte sich Prinz William (32) bei einem Besuch der Oxford Universität zum Gesundheitszustand seiner Frau.

Video «Prinz William über seine schwangere Kate» abspielen

Prinz William über seine schwangere Kate

0:24 min, vom 9.9.2014

«Sie fühlt sich in Ordnung. Die letzten Tage waren schwierig, aber natürlich sind wir begeistert. Es sind grossartige Neuigkeiten und wir hoffen, dass es ihr bald besser geht», erzählt Prinz William den wartenden Reportern in Oxford.

«  So, ich werde mich jetzt um sie kümmern »

Prinz William

Prinz William wollte ursprünglich mit Catherine die Oxford Universität besuchen. Dort wollten sie gemeinsam das neue chinesische Zentrum eröffnen. Aufgrund ihrer extremen Schwangerschaftsübelkeit musste der Prinz den Termin alleine wahrnehmen.

Trotz der Vorfreude auf das Baby wies William darauf hin, dass es wichtig sei, sich auf die internationalen und nationalen Probleme zu konzentrieren. Darauf lege er sein Hauptaugenmerk. «So, ich werde jetzt gehen und mich um sie kümmern», meint der 32-Jährige und verschwindet mit seinen Bodyguards in Richtung seiner wartenden Limousine.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Schwanger: Herzogin Kate erwartet zweites Kind

    Aus glanz und gloria vom 8.9.2014

    George bekommt ein Geschwisterchen. Prinz William und seine Frau Kate werden zum zweiten Mal Eltern. Das teilte das Königshaus am Montag in London mit.