Neues Zuhause für Sofia: Zweitwohnung in Südafrika

Zur Erholung oder Flucht? Prinzessin Sofia kaufte sich eine Zweitwohnung in Kapstadt. Nach Prinzessin Madeleine, die nach London zog, schon die nächste Prinzessin mit einem Rückzugsort weit weg von der Heimat.

Prinzessin Sofia im Hochzeitskleid hält Daumen hoch und lächelt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Daumen hoch Sofia freut sich auf Abwechslung: Sie pendelt künftig zwischen Stockholm und Kapstadt. Reuters

Mit 72 Quadratmetern ist das neue Reich der Prinzessin eher bescheiden. Der Wohnkomplex mit 105 Einheiten verfügt aber über einen Pool und ein Fitness-Center. Wie die schwedische Zeitung «Expressen» berichtet, habe Prinzessin Sofia den Kaufvertrag bereits im November 2014 unterschrieben. Kostenpunkt: 1,3 Mio. Schwedische Kronen (ca. 150'000 CHF).

Soziales Engagement in Kapstadt

Die Wohnung liegt in der Nähe des Hilfswerks «Project Playground», das Sofia 2011 mitgründete. Sie ist die Ehrenvorsitzende der Organisation, deren Ziel es ist, benachteiligten Kindern zu helfen, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Auftritt der «Zwillinge» Sofia und Madeleine (unkomm.)

0:32 min, vom 16.9.2015

Sofia will in Zukunft jedes Jahr längere Zeit in Südafrika bleiben. Vielleicht, weil sie sich wie Prinzessin Madeleine einen Rückzugsort im Ausland wünscht, wo sie ein Leben abseits des Blitzlichtgewitters führen kann.

Vielleicht tut sie es aber auch einfach ihrem Schwiegervater gleich: Der König investiert seit Jahren in Immobilien.