Prinzessin Madeleine: So wird ihr neues Familienleben in London

Es ist so weit. Prinzessin Madeleine von Schweden (33) zieht mit ihren beiden Kindern Leonore und Nicolas zu Ehemann Chris O'Neill (41) nach England.

Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine mit ihrem kleinen Nicolas Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Neu in London daheim Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine mit ihrem kleinen Nicolas. kungahuset.se

Damit sich auch die Kinder – Leonore ist ein Jahr alt, Nicolas drei Monate – wohl fühlen, soll Prinzessin Madeleine alles daran setzen, dass die Kleinen einen strukturierten Tagesablauf haben. Das berichtet die Website «svenskdam.se». Zur Unterstützung hat die 33-Jährige ein Kindermädchen engagiert.

Verpflichtungen in Schweden

Sie selbst ist noch voll und ganz mit der Einrichtung des Hauses beschäftigt. Die Familie soll sich so schnell wie möglich wohlfühlen. So soll sie bereits ein paar schöne Lampen fürs Kinderzimmer gekauft haben.

Die Schweden müssen indes nicht traurig sein: Auch in Zukunft wird die schöne Prinzessin mit ihrer Familie regelmässig in ihr Heimatland reisen.

So etwa für die Taufe von Nicolas am 11. Oktober. Diese findet wie bereits bei seiner älteren Schwester Leonore in der Schlosskirche von Drottningholm Schloss statt.