Prinzessin Sofia zum «Landei des Jahres» gekürt

Die schwedische Prinzessin Sofia kann sich gleich zu Jahresbeginn über eine mehr oder weniger ruhmreiche Auszeichnung freuen: Sie ist das «Landei des Jahres» 2015.

«Ich fühle mich geehrt und geschmeichelt», sagt die 31-Jährige zum Webmagazin «Land.se», das ihr die Auszeichnung «Aarets Lantis» («Landei des Jahres») verliehen hat. Sie sei stolz auf ihre Wurzeln in Älvdalen. «Dass ich dort aufgewachsen bin, hat mich als Person stark beeinflusst.»

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verliebt ... und seit Juni 2015 verheiratet: Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia. Keystone

Vom Landei zur Prinzessin

Älvdalen liegt rund 300km nordwestlich von Stockholm und zählt knapp 2000 Einwohner. Spätestens seit dem 13. Juni 2015 steht das verschlafene Nest im Fokus des medialen Interesses.

Damals heiratete Prinz Carl Philip die Bürgerliche – aus Sofia Hellqvist wurde «Ihre königliche Hoheit Prinzessin Sofia von Schweden, Herzogin von Värmland».