Zum Inhalt springen
Inhalt

Royal Queen nicht «amused» über Harrys Haar

Der Bart muss ab, verlangt Königin Elizabeth offenbar von ihrem Enkel. Was in der Antarktis noch geduldet war, ist am Hofe nicht mehr genehm.

Prinz Harry
Legende: Prinz Harry Sein Bart scheidet die Gemüter. Reuters

Ende letzten Jahres befand sich Prinz Harry knapp vier Wochen auf Südpol-Expedition. Es versteht sich von selbst, dass Rasieren bei Minus-Temperaturen keine Priorität hatte. Als Harry von seinem Abenteuer heimkehrte, zeigte er sich darum mit Vollbart. Offenbar nicht zur Freude seiner Oma, Königin Elizabeth.

Prinz Harry: Von der Hoheit zur Hotness

Laut der britischen Zeitung «Express» möchte die Queen, dass ihr Enkel sich von seiner Haarpracht verabschiedet. Ihrer Ansicht nach, geziemt es sich nicht für einen Royal, Bart zu tragen. Harry werde der Bitte Folge leisten, heisst es weiter – allerdings erst, wenn seine Freundin Cressida den Bart gesehen hat.

Die Queen ist aber eine der wenigen, welcher der Bart nicht zu gefallen scheint. Wegen seiner Pracht erhielt Prinz Harry den schmeichelhaften Titel «His Royal Hotness».

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.