Royale Seitensprünge: Ein Überblick

Die Monarchen nehmen es mit der Monogamie nicht so genau. Die Liste der royalen Seitensprünge ist lang – und nicht selten gibt es sogar unehelichen Nachwuchs. Ein Überblick.

Video «Die europäische Königshäuser und die Polygamie» abspielen

Die europäische Königshäuser und die Polygamie

2:29 min, vom 20.6.2013

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • König Albert II.: Die royalen Seitenspringer

    Aus glanz und gloria vom 20.6.2013

    Die Monarchen nehmen es mit der Monogamie nicht so genau. Die Liste der royalen Seitensprünge ist lang, und nicht selten gibt es sogar unehelichen Nachwuchs. Momentan behauptet eine belgische Künstlerin, sie sei die Tochter von König Albert II.und verlangt einen DNA-Test. Kein Einzelfall.