Wird Sofia die Taufpatin des kleinen Oscars?

In rund zwei Monaten wird Prinz Oscar getauft. Und schon jetzt spekulieren schwedische Medien, welche royale Berühmtheiten sich unter seinen Paten befinden werden. Die aussichtsreichsten Chancen hat anscheinend Prinzessin Sofia.

Kronprinzessin Victoria hält Oscar im Arm. Prinzessin Sofia lächelt in die Kamera. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Prinz Oscar darf die schöne Sofia vielleicht bald «Gotte» nennen. kungahuset.se/WENN

Die Onlineseite «expressen.se» rechnet fest damit, dass Sofia von Schweden (31) eine von Oscars Taufpatinnen sein wird. Grund: Sie ist seit ihrer Hochzeit mit Prinz Carl Philip im Juni 2015 offizielles Mitglied der Königsfamilie und soll eine sehr enge Freundschaft zu Victoria (38) pflegen. Zudem wird sie im April selbst Mama und weiss, was es heisst, Verantwortung für ein Kind zu übernehmen.

Madeleine wohl auch Patin

Aber auch Prinzessin Madeleine hat sicher gute Chancen. Bis jetzt ist die 33-Jährige von niemandem Patentante und wird deswegen sicher ganz oben auf der Patenliste von Victoria stehen.

Prinz Oscar Carl Olof wurde am 2. März um 20.28 Uhr im Stockholmer Karolinska Krankenhaus geboren. Er steht an dritter Stelle der schwedischen Thronfolge.

Video «Prinz Daniel: « Victoria und dem Baby geht es blendend»» abspielen

Prinz Daniel: « Victoria und dem Baby geht es blendend»

0:55 min, aus Glanz & Gloria vom 3.3.2016