Zeigen William und Kate schon heute ihren kleinen Prinzen?

Herzogin Catherine und William haben einen Sohn – doch einige Fragen sind noch offen. Wie sieht er aus, wie wird er heissen? Die ersten Antworten erhoffen sich Bevölkerung und Medien schon heute.

William und Catherine Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stolze Eltern Es wird erwartet, dass William und Catherine schon heute mit ihrem Sohn vor die Medien treten. Reuters

Der kleine Prinz ist da - doch wann können die Briten ihren künftigen König sehen? Welchen Namen werden seine Eltern Kate und William ihm geben? Die ersten Antworten erwarten Volk und Medien bereits am heutigen Dienstag. Herzogin Kate werde nach ihrer Niederkunft gemeinsam mit Ehemann Prinz William und dem Neugeborenen «über Nacht» im St. Mary's Hospital bleiben, kündigte der Palast am Montag an. Daraus deuteten Medien, dass sich die junge Familie schon einen Tag nach der Geburt der vor dem Klinikeingang wartenden Weltpresse präsentieren wird.

Prinz George oder Prinz James?

Unklar war, wann der Name des Kindes bekanntgegeben werden sollte. Die Buchmacher im wettverrückten Grossbritannien hatten George ganz oben auf ihrer Liste der Favoriten – ein Name, den zuvor schon sechs Könige getragen hatten. Auch James wird heiss gehandelt – der Vorname des Bruders von Mutter Kate.

Die Mitteilung zur Geburt vor dem Buckingham Palast

0:43 min, vom 22.7.2013

Bereits am Montag war vor dem Buckingham Palast in London der Tradition gemäss eine Mitteilung zur Geburt auf einer Staffelei hinter dem Haupttor ausgehängt worden – genauso wie vor mehr als 30 Jahren, als William geboren worden war. Sein Sohn nimmt den dritten Platz in der britischen Thronfolge hinter Prinz Charles und William selbst ein. Erstmals seit 1894 leben damit im britischen Königreich gleichzeitig ein herrschender Monarch und drei Thronanwärter in direkter Linie.