Zum Inhalt springen

Header

Prinz George in die Kamera grinsend. Prinz William hält ihm auf dem Arm.
Legende: George Alexander Louis der Süsse Das offizielle Geburtstagsfoto von George hat Starfotograf Mario Testino geschossen. Keystone
Inhalt

Royal Zwei Jahre George: Die herzigsten Jöö-Momente des Mini-Prinzen

Wie die Zeit vergeht! Aus klein George ist schon ein ganz Grosser geworden: Der Spross von Kate und William wird heute zwei Jahre alt.

Es soll nur ein kleines Geburtstagsfest werden für George. Ohne viel Pomp, ohne Fotografen, dafür umso gemütlicher. Mama Kate persönlich organisiere die Party zu Ehren ihres Sohnes, berichten britische Medien.

Grossvater Charles und Grossmutter Camillia haben keine Zeit

Gefeiert wird in Anmer Hall im englischen Norfolk, wo das Landhaus von Kate und William steht. Unter den Gästen werden Kates Eltern, Carol und Michael Middleton, sein. Und auch Georges Tante Pippa wird ihn mit einem Geschenk überraschen. Nicht mitfeiern können die Eltern von William, Charles und Camilla. Sie haben offizielle Verpflichtungen. Und auch Uroma Queen Elizabeth bleibt dem Geburtstagsfest fern.

Auch wenn die Party dieses Jahr klein ausfällt – Grund, auf ihren Wonneproppen anzustossen, haben Kate und William allemal: Immerhin hat er sich mit seinen Auftritten in nur zwei Jahren zu einem der beliebtesten Royals überhaupt gemausert.

Zur Feier des Tages gibt es hier die süssesten George-Momente:

  • 1. Zum ersten Mal im Blitzlicht-Gewitter

    Keine zwei Tage ist George alt und schon steht der erste Fototermin an: Stolz zeigen Kate und William ihr erstes Baby vor dem St Mary’s Hospital. Viel gab es zwar noch nicht zu sehen vom Nachwuchs – dennoch gehen diese Bilder in die Geschichte ein.

  • 2. Ganz traditionell: Prinz George wird getauft

    Am 23. Oktober, drei Monate nach seiner Geburt, wird George in der Kapelle des St. James' Palasts in London getauft. Er trägt eine Nachbildung des königlichen Taufkleides, das vor ihm schon Generationen von Königskindern zur Taufe anhatten – darunter die Queen, ihre Kinder und Enkelkinder.

  • 3. Der erste Staatsbesuch des Baby-Boys

    Noch nicht mal jährig und schon reist der kleine George ans andere Ende der Welt: Mit Papa William und Mama Kate darf er mit nach Australien und Neuseeland. Dort wickelt er mit seinem Charme die Bevölkerung um den Finger. So zum Beispiel beim Besuch einer Krabbelgruppe in Wellington.

  • 4. Tierisch süss

    Die Down-Under-Reise der britischen Royals fällt genau auf Ostern. Ein Häsli gibt es für den Prinzen zwar nicht. Dafür eine Begegnung mit einem Bilby, einem Kaninchennasenbeutler.

  • 5. Mini-Fauxpas vom Mini-Royal

    Unzählige Zoobesucher verfolgen Prinz Georges ersten und einzigen Auftritt in Australien. Und dabei kommt es auch gleich zu einem kleinen Fauxpas: Ein als Geschenk überreichtes Plüsch-Bilby wirft er sogleich auf den Boden. Aber mal ehrlich: Kann man dem Kleinen wirklich böse sein?

  • 6. George die Fashion-Ikone

    Was Prinz George trägt, wird zum Trend. So zum Beispiel dieses Woll-Gilet, das der Kleine im Dezember auf einem offiziellen Foto des Königshauses trägt. Im Nu war das Teil in den Läden ausverkauft.

    Prinz George in blauem Gilet auf einer Steintreppe sitzend.
    Legende: Fashion-Ikone Die Höschen von Prinz George waren im Nu ausverkauft. Keystone
  • 7. «King Cutie» wird ein Jahr alt

    Seinen ersten Geburtstag verbringt Prinz George im engsten Familienkreis. Für die Öffentlichkeit gibt es nur ein offizielles Geburtstagsbild. Bereits nach einem Jahr hat ihn die Welt ins Herz geschlossen. Und ein Klatsch-Magazin setzt dem Prinzen bereits die Krone auf und nennt ihn ab sofort «King Cutie» – der Schnuckel-König.

  • 8. Winke, winke!

    Selbst als am 2. Mai sein Schwesterchen zur Welt kommt, richten sich wieder alle Augen auf George. Als er mit Papa William die kleine Charlotte im Spital besucht, zeigt er der ganzen Welt wie gut er seine Prinzen-Pflichten schon im Blut hat.

  • 9. Zwei Schnuckel im Doppelpack

    Zum ersten Mal posieren George und Charlotte im Juni gemeinsam auf einem Bild – akuter Jöö-Alarm! Ob es auch in Zukunft zwischen Bruder und Schwester so harmonisch zu und her gehen wird?

    Baby Charlotte sitzt auf Georges Knien. Er küsst Charlotte auf den Kopf.
    Legende: Geschwisternliebe Das erste gemeinsame Bild von George und Schwesterchen Charlotte. Keystone
  • 10. Charlottes Taufe, Georges Show

    Viel gibt es von Charlotte nicht zu sehen, bei ihrer Taufe im Juli: Kate und William zeigen ihr Töchterchen den Fotografen nur kurz. Umso grösser die Show des quirligen Prinzen: In knallroten Hosen hüpft er umher, guckt in den Kinderwagen seiner Schwester und will plötzlich ausbüchsen.