«150 Jahre Schweiz?»: So blamieren sich die Promis zum 1. August

Anlässlich des Nationalfeiertags bittet «glanz & gloria» vier Prominente zum Schweiz-Quiz. Und Franco Marvulli, Luca Ruch, Conradin Cathomen und Charles Nguela schlagen sich mehr schlecht als recht.

Video «Promis im 1.August-Quiz» abspielen

Promis im 1.August-Quiz

2:42 min, vom 31.7.2014
Zusatzinhalt überspringen

Weiterraten

Mehr Quizfragen zum 1. August gibt es hier.

«Wie viele Schoggi essen die Schweizer pro Jahr und pro Kopf?» und «Wie heisst das Kinderfräulein in Johanna Spyris ‹Heidi›?» – Hätten Sies gewusst?

Die prominenten Teilnehmer im «g&g»-Quiz zum 1. August jedenfalls zeigen sich in Sachen Schweizer Geschichte alles andere als sattelfest. So denken Ex-Skirennfahrer Conradin Cathomen und seine Partnerin Isabelle Schleiss etwa, die Schweiz werde 150 Jahre alt. «Mister Schweiz 2011» Luca Ruch kennt nur das «Heidiland», nicht aber das «Heidi»-Buch.

Und Ex-Radprofi Franco Marvulli schneidet vor allem bei den Schätzfragen schlecht ab. Komiker Charles Nguela schafft keine richtige Antwort, ist aber entschuldigt: Schliesslich ist er nicht in der Schweiz aufgewachsen.