Zum Inhalt springen

Schweiz Arthur Honegger wird neuer «10vor10»-Moderator

Die Nachfolge von Stephan Klapproth bei «10vor10» ist geregelt: Arthur Honegger, zurzeit noch Fernsehkorrespondent von SRF in Washington, stösst im Herbst 2015 zum Moderationsteam des Nachrichtenmagazins.

Arthur Honegger
Legende: Bald bei «10vor10» Der 35-jährige Arthur Honegger. SRF

«Das ist einfach ein toller Job», freut sich Arthur Honegger. «Nach über sieben Jahren als Korrespondent in den USA ist die Arbeit als Moderator eine neue, extrem spannende Aufgabe für mich.»

Seit 2008 berichtet Arthur Honegger als TV-Auslandkorrespondent aus den USA – zuerst aus New York, seit Ende 2011 aus Washington. Zuvor war der 35-Jährige als Redaktor bei «Schweiz aktuell» tätig.

Ab Herbst 2015 wird der zweifache Vater zusammen mit Daniela Lager und Andrea Vetsch das Moderationsteam von «10vor10» bilden. Er folgt auf Stephan Klapproth, der sich ab September auf die Moderation der «Sternstunde Philosophie» konzentriert.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christina Ammann, St. Gallen
    Ach, was für schöne Neuigkeiten. Ich schätze die Arbeite von Arthur Honegger als Zuschauerin sehr. Er ist kompetent und sympathisch. Herzlich willkommen und ich freue mich auf das "neue 10vor10. Bis dahin wünsche ich Ihm eine gute Zeit und danach selbstverständlich auch :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von anneli, riggisberg
    Ich freue mich auf Herrn Honegger, bin aber absolut dagegen dass man TV Ansager und -Ansagerinnen hier zerreisst - jede/jeder hat einen eigenen Stil und ich würde nie im Leben Punkte für "besser" oder "schlechter" verteilen. Vielleicht kann man Suppe beurteilen ob sie gut oder nicht so gut ist, aber keine Menschen bitte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolf Künzi, Winterthur
    Alles was je ein Mensch gesagt oder geschrieben hat, selbst in der anerkanntesten Schrift ist ein Konzept. Und ein Konzept ist ein Gedanke/Gefühl das für die einen stimmt und für die andern nicht. Ramesh S. Balsekar. Finde alles gut so wie es ist, passt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen