Zum Inhalt springen

Header

Video
Nik Hartmann pfeift mit seiner Crew «Jingle Bells»
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 29.05.2013.
abspielen
Inhalt

Schweiz Dank Petrus: Nik Hartmann pfeift «mai-nachtliches» Lied

Derzeit erkundet Nik Hartmann im Rahmen der SRF-Sendung «Wunderland» die Schweiz. Dabei sind er und seine Film-Crew immer wieder dem nicht wirklich frühlingshaften Wetter ausgesetzt. Und als es dann sogar noch zu schneien beginnt, geben sie spontan ein «mai-nachtliches» Ständchen zum Besten.

«Frohes Fest von den sieben Wunderlandzwergen», verkündete Moderator Nik Hartmann am Dienstag per Videobotschaft auf seiner Facebook-Seite. Unter der blauen Regenkapuze pfeift der Moderator mit seiner «Wunderland»-Crew das Weihnachtslied «Jingle Bells».

Aufgenommen hat Nik Hartmann das Video in Andeer, oberhalb der Roflaschlucht im Kanton Graubünden. Dort entdeckt er gerade für die «SRF bi de Lüt»-Sendung «Wunderland» die Schweiz.

«SRF bi de Lüt – Wunderland» zeigt die Schweiz von ihrer unbekannten und schönsten Seite. Mehr Informationen zur Sendung sowie alle bisher ausgestrahlten Episoden finden Sie hier.

«Unser Wohlbefinden ist exzellent. Wir lassen uns den Spass nicht verderben, wir drehen gleich auch noch die Adventssendung», scherzt Nik Hartmann auf Anfrage von «glanz & gloria».

Dass er tatsächlich wind- und wetterfest ist, beweist Nik Hartmann bereits am Freitag, 31. Mai auf SRF 1 wieder. Dann entdeckt der Moderator das Entlebuch. Und das vielleicht sogar ohne Schneefall.