Die neuen Miss-Schweiz-Kandidatinnen: Wo sind die Blondinen?

Am 11. Oktober 2014 wird auf dem Bundesplatz in Bern die neue Miss Schweiz gewählt. Jetzt ist bekannt, wer alles um die Krone kämpft und dabei fällt auf: Alle – bis auf zwei Ausnahmen – sind dunkelhaarig.

Dominique Rinderknechts Familie platzt vor Stolz

2:50 min, aus Glanz & Gloria vom 9.6.2013

2013 hiess die Miss Schweiz Dominique Rinderknecht. Die 24-Jährige ist blond und hat kurze Haare. Womit sie letztes Jahr noch aus der Menge herausstach, sucht man dieses Jahr bei den Kandidatinnen vergeblich. Keine der 18 Anwärterinnen hat kurze Haare – und blond sind nur zwei.

Das blonde Gen stirbt aus

Doch warum gibt es kaum Blondinen unter ihnen? Ist das blonde Gen am Aussterben? Wie der Kieler Anthropologe Hans Jürgens schon vor Jahren in einem Interview mit «Die Welt» prophezeit hat: «Die Zahl blonder Menschen sinkt stetig.» Die Gründe dafür sind in der Vererbungslehre und in den Folgen der Zuwanderung und Migration zu suchen. Gene, die für Körpermerkmale wie die Haarfarbe verantwortlich sind, werden rezessiv vererbt. Blond tritt also in den Hintergrund, sobald es dominantere Erbinformationen gibt.

Diese 18 Kandidatinnen wollen die schönste Frau der Schweiz werden. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Miss Schweiz Wahl 2014 Diese 18 Kandidatinnen wollen die schönste Frau der Schweiz werden. Schweizer Illustrierte

Eine blonde Frau also, die von einem Mann mit dunklen Haaren und dunkler Haut ein Kind erwartet, muss davon ausgehen, dass ihr Baby eher dunkelhaarig wird. Dies könnte eine Erklärung sein. Doch ganz glauben mag man das nicht.

Miss-Schweiz-Organisation: Haarfarben reiner Zufall

Viel eher rückt die Vermutung in den Fokus. Nach einer blonden Miss, muss wieder eine Dunkelhaarige her. «Nein, es ist reiner Zufall, dass dieses Jahr so viele Dunkelhaarige vertreten sind. Wichtig war uns, dass die Kandidatinnen natürlich und authentisch sind», so die Sprecherin der Miss-Schweiz-Organisation Yolanda Kieliger zu «glanz & gloria».

Was für Gründe auch immer dazu geführt haben, dass dieses Jahr fast ausschliesslich Brünette um die Miss-Schweiz-Krone kämpfen. Schade ist es auf alle Fälle, dass nur so wenige Blondinen das Bild aufhellen.

Miss-Schweiz-Kandidatinnen: Fehlanzeige blond

  • Wie finden Sie es, dass es dieses Jahr kaum Blondinen unter den Miss-Kandidatinnen gibt?

  • Options