Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Eine Bernerin wird neue «Miss Earth Schweiz»

Die Schweiz hat eine neue «Miss Earth». Gewonnen hat dieses Mal eine Bernerin.

Legende: Video Miss Earth Wahl 2014 (unkomm.) abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 27.04.2014.

«Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schönste Miss Earth im ganzen Land?» Sie heisst Shayade Hug, ist 23 Jahre alt und kommt aus Bern. Sie setzte sich am Samstagabend in der Umweltarena in Spreitenbach AG gegen 16 Frauen durch.

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Kinder und Jugendliche früh wichtige Berührungspunkte zur Natur finden
Autor: Shayade HugMiss Earth

Und die neue Miss hat in ihrem Amstjahr viel vor: «Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Kinder und Jugendliche früh wichtige Berührungspunkte zur Natur finden. Ihre Beteiligung an gesellschaftlichen und politischen Entscheidungen sind eine wertvolle Chance für eine nachhaltige Entwicklung», so Hug in einer Pressemitteilung.

Sie selber wünsche sich einmal eine Familie mit fünf Kindern. Ihr Freund sei einverstanden. Die Familienplanung dürfte allerdings durch ihre neue Aufgabe als Miss Earth Schweiz noch etwas zurückgestellt werden.

Zum ersten Mal Mister Earth gewählt

Erstmals wurde in diesem Jahr auch ein «Mister Earth Schweiz» gewählt. Gewonnen hat Regisseur und Drehbuchautor Markus Imhoof (73). Im Gegensatz zu Shayade Hug, die ihr Anliegen für eine bessere Welt noch beweisen muss, wurde er für seine bereits erbrachten Leistungen ausgezeichnet.