Es ist ein Ast: Florian Ast ist Papi geworden

Florian Asts kleiner Stammhalter heisst Leon und wiegt bei der Geburt 3200 Gramm, verteilt auf 50 gesunde Zentimeter. Der Bub sei ein absolutes Wunschkind.

Musker Florian Ast im Studio Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Vaterglück Musiker Florian Ast hat 50 Zentimeter und 3200 Gramm Glück bekommen. SRF

«Der Kleine ist das Schönste, was mir je passiert ist», sagt der glückliche Papi der Zeitung «Sonntags Blick», Leon sei ein absolutes Wunschkind. «Die Erleichterung war riesig als ich sah, dass an Leon alles richtig dran war», so der Sänger weiter.

Die Asts: keine Familie der Öffentlichkeit

Mehr zu seinem Familienglück will Florian Ast nicht verraten. Auch der Name der Mutter bleibt geheim. «Meine Partnerin und mein Kind müssen nicht auch in der Öffentlichkeit stehen», so der Papa mit dem Hang zur Privatsphäre weiter.

Dafür soll es bald wieder neue Musik von ihm geben. Er arbeitet zurzeit an einer neuen CD. Und das, obwohl er sich 2013 eigentlich vom Musikbusiness verabschiedet hatte.