Zum Inhalt springen

Header

Video
Moritz Leuenberger zur Deutschen-Debatte
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 14.10.2013.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 19 Sekunden.
Inhalt

Schweiz Für Moritz Leuenberger ist die Deutschen-Debatte ein «Theater»

Mehr und mehr Deutsche verlassen die Schweiz und kehren in ihr Heimatland zurück. Machen die Eidgenossen den deutschen Einwanderern wirklich das Leben schwer? Moritz Leuenberger versteht das ganze «Theater» nicht.

Woyzeck – die Geschichte des Leipziger Soldaten. Im 19. Jahrhundert vom Deutschen Georg Büchner geschrieben, am Samstag im Opernhaus Zürich unter der Choreografie des Deutschen Christian Spuck aufgeführt.

Deutsche in der Schweiz, Freundschaften, Feindseligkeiten – eine immer wiederkehrende Diskussion, die alt Bundesrat Moritz Leuenberger auf die Nerven geht. «Wir gehören doch alle zum selben Sprach- und Kulturraum», so der SP-Politiker. Selbstverständlich seien Deutsche in der Schweiz willkommen. «Es gibt ja auch Schweizer, die nach Deutschland auswandern. Wir tauschen uns eben aus.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Björn Christen , Bern
    Bin kein Leuenberger-Fan, aber hier hat er ausnahmsweise mal recht. Letztendlich ist uns Deutschschweizern trotz gewissen Unterschieden niemand näher als die Deutschen und die Österreicher. Die Deutschschweiz, Baden-Württemberg und Voraralberg würden ohne Grenzen bestens zusammenpassen.
  • Kommentar von P. Bürger , Schweiz
    Herzlichen Dank für dieses Statement! Wann endlich hören die Schweizer auf, über Deutsche zu lästern!
  • Kommentar von B. Küng , Seeland
    Die Hetze gegen die Deutschen, die hierzulande betrieben wird, ist einfach nur erbärmlich.