Gotthard-Sänger Steve Lee bei Töff-Unfall verstorben

Gotthard-Sänger Steve Lee ist bei einem Töff-Unfall in den USA tödlich verunglückt. Seine Lebensgefährtin Brigitte Voss-Balzarini musste den Unfall mitansehen.

Steve Lee verunglückte während seinen Töff-Ferien tödlich. Diese traurige Nachricht hat die Familie des Musikers heute gegenüber SF bestätigt.

Steve Lee starb noch an der Unfallstelle

Wie die «Las Vegas Sun» berichtet, wurde der 47-Jährige am Dienstag in der Nähe der Stadt Mesquite von einem Lastwagen-Anhänger erfasst, als er mit seiner Töffgruppe auf dem Pannenstreifen wartete. Dort wollte sich die Gruppe die Regenkleider anziehen, weil es zu regnen begann. Steve Lee wurde laut der amerikanischen Zeitung noch an der Unfallstelle für tot erklärt.

Unter den Mitreisenden befanden sich auch Gotthard-Bassist Marc Lynn, sowie Steve Lees Lebensgefährtin Brigitte Voss-Balzarini, die den Unfall mitansehen mussten. Sie und alle anderen Mitreisenden blieben unverletzt.

Die Töff-Ferien waren Steve Lees lang gehegter Traum

Der Motorradtrip durch die USA war für Steve Lee ein lang gehegter Traum. Am Sonntag war er zusammen mit Freunden dafür nach Kalifornien geflogen – zwei Wochen lang sollte es auf der Harley Davidson durch die Staaten gehen. Laut Steve Lees Management war die Reisegruppe mit 21 Schweizern auf insgesamt 12 Motorrädern unterwegs.

Toni Vescoli plante noch ein Duett mit Steve Lee

Für die Schweizer Musikszene ist der Tod von Steve Lee ein grosser Verlust. Sänger Toni Vescoli ist zutiefst erschüttert. «Steve und ich hatten Pläne für ein Duett, jetzt ist alles vorbei», sagt er gegenüber glanz & gloria. Auch Vera Kaa ist bedrückt: «Ich kann es nicht glauben, ich bin total durcheinander.»

Video «Toni Vescoli, Roman Camenzind und Vera Kaa zum Tod von Steve Lee» abspielen

Toni Vescoli, Roman Camenzind und Vera Kaa zum Tod von Steve Lee

1:11 min, vom 6.10.2010

Der tragische Tod von Steve Lee kommt zwei Monate nachdem seine Partnerin Brigitte Voss-Balzarini bei einem Autounfall in Italien schwer verletzt wurde. Steve Lees letzter Auftritt mit Gotthard fand im Rahmen der Miss-Schweiz-Wahl vor rund zwei Wochen statt.

Video «Hommage an Steve Lee» abspielen

Hommage an Steve Lee

2:26 min, aus Glanz & Gloria vom 6.10.2010

Programmhinweis Zum Gedenken an den charismatischen Gotthard-Sänger strahlt  SF 1  am 6. Oktober  um 20:05 Uhr eine Sondersendung aus.

So geschah der schreckliche Unfall

Steve Lee verunglückte auf der Interstate 15 zwischen Mesquite und Las Vegas und verstarb noch am Unfallort. Er wurde von einem vorbeifahrenden Lastwagen erfasst, als er inmitten einer Reisegruppe stand und sich die Regenkleidung anziehen wollte.

Auf der regennassen Strasse geriet der Lastwagen-Anhänger ins Schleudern. Der Fahrer versuchte ein Ausweichmanöver, erwischte mit seinem Anhänger jedoch fünf der am Wegesrand parkenden Motorräder, wovon eines Steve Lee traf. Sämtliche Reanimierungsversuche wurden nach 20 Minuten abgebrochen. Gegen 16:13 Uhr Ortszeit stellten die Rettungskräfte bei Steve Lee den Tod fest.