Zum Inhalt springen

Schweiz Hitzfeld denkt lieber an WM-Schlusspfiff als an Karriereende

Zwei Dinge sind heute schon klar, wenns um die Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien geht: Für die Schweiz wird irgendwann der Schlusspfiff ertönen – und das Karriere-Ende von Ottmar Hitzfeld wird besiegelt sein. Aber daran mag der Nati-Trainer noch gar nicht denken.

Legende: Video Ottmar Hitzfeld abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 22.01.2014.

Er sei topmotiviert und stecke mitten in den grossen Herausforderungen für die kommende Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien, erzählt Nati-Trainer Ottmar Hitzfeld gegenüber «glanz & gloria» auf dem Roten Teppich einer Gala in Genf.

Wie er sich den Moment vorstelle, im dem der Schlusspfiff seine Karriere beenden wird? «Daran mag ich noch gar nicht denken, lieber an den Schlusspfiff im Finale», antwortet der 65-jährige mit einem Schmunzeln im Gesicht.