Zum Inhalt springen

Schweiz Jürg Randegger zu Comeback: «Fühle mich wie ein altes Rennpferd»

Der Kabarettist will es nochmals wissen: Jürg Randegger, Teil des ehemaligen «Cabaret Rotstift», steht in Christian Jott Jennys Stück «Rotstift Reloaded» auf der Bühne. Und der 80-Jährige ist bei seinem Bühnen-Comeback ganz in seinem Element.

Legende: Video Jürg Randegger abspielen. Laufzeit 00:39 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 10.04.2015.

Jürg Randegger zeigt sich erfreut über sein Bühnen-Comeback: «Ich dachte nicht, dass es nochmals so einen Schub gibt», sagt er im Interview mit «G&G». Kurz vor seinem Auftritt am Donnerstagabend schwärmt er: «Ich gehe auf die Bühne wie ein altes Rennpferd. Eines, das nicht mehr ganz so schnell ist, aber die nötige Begeisterung aufbringt.»

Randegger will nicht bis zuletzt auf der Bühne stehen

Bis ans Lebensende wolle er aber nicht auf der Bühne stehen, betont Randegger: «Nach diesem Engagement passiert dann mal nichts mehr.» Danach werde man ihn wohl auch in Ruhe lassen, so Randegger.

Wiederhole man ein Comeback zu oft, würde es langweilig. «Nicht dass es irgendwann heisst: ‹Geht der denn nie von der Bühne?›». Bis Anfang Juni steht Randegger noch in Zürich, Baden und Basel mit dem Stück «Rotstift Reloaded» auf der Bühne.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.