Köbi Kuhn: Erfolgsautorin gibt ihm Kraft

Im April musste Ex-Nati-Coach Köbi Kuhn Abschied nehmen von seiner geliebten Alice. Jetzt gibt es offenbar eine neue Begleiterin in seinem Leben.

Video «Köbi Kuhn über seine neue Begleiterin» abspielen

Köbi Kuhn über seine neue Begleiterin

1:35 min, vom 3.12.2014

Liebevoll hält Lisa Marti seine Hand. Weist Köbi Kuhn den Platz zu. Der 71-Jährige begleitet die Glarner Erfolgsautorin an das 10-Jahre-Jubiläum des Wörterseh-Verlags in Zürich. Und wirkt so zufrieden wie lange nicht mehr. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Alice zeigt sich der ehemalige Coach der Fussball-Nati in der Öffentlichkeit mit einer anderen Frau.

Martis hartes Schicksal berührt Köbi Kuhn

Lisa Marti schaut auf eine spezielle Geschichte zurück. Der Vater starb, als sie vier Jahre alt war. Lisa wurde der Mutter weggenommen. Als Verdingkind zu einem fremden Bauern gebracht. Später heiratete sie. Gründete eine Familie. War zum ersten Mal glücklich. Bis ihr Mann Ernst spurlos verschwand. Ihr Leben fasste Lisa Marti in der Biographie «Mutanfall – Mein Leben ohne Ernst» zusammen. Köbi Kuhn hat das Buch «von A bis Z» gelesen.

«  Wir haben uns von Anfang an verstanden »

Köbi Kuhn
ehemaliger Nati-Trainer

Zwar kennt er Lisa Marti noch nicht lange. Doch die Autorin fasziniert ihn. «Es macht auch Spass, mit einer älteren Lady zusammenzusitzen», freut er sich gegenüber «glanz & gloria». Er schätzt ihren Humor. Zeigt sich beeindruckt, wie fit sie mit 81 Jahren noch ist. Köbi Kuhn bezeichnet sie als «angenehme Bekanntschaft». Verliebt sei er aber nicht.

«Ich bin ja noch in einem Trauerjahr. Da sollte man nichts überstürzen.» Ob aus der Seelenverwandtschaft dereinst Liebe wird? Es ist jedenfalls schön, Köbi Kuhn wieder strahlen zu sehen.