Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Köbi Kuhn an einer Pressekonferenz.
Legende: Schicksalsschlag Seit 2008 pflegte Köbi Kuhn seine Frau Alice. Am Freitag verstarb sie. Reuters
Inhalt

Schweiz Köbi Kuhn trauert um seine Frau Alice

Alice Kuhn ist ihrer Krankheit erlegen. Sie und Köbi Kuhn waren 49 Jahre lang verheiratet.

Der Ex-Nati-Trainer Köbi Kuhn muss jetzt ganz stark sein. Seine Frau Alice verstarb am Freitag, wie die Zeitung «SonntagsBlick» berichtet. 2008 erlitt Alice Kuhn einen epileptischen Anfall und war seither pflegebedürftig. Das Paar war seit Mitte der 1960er-Jahre verheiratet.

Köbi Kuhn trat nach der EM 2008 im eigenen Land als Trainer der Schweizer Nationalmannschaft zurück und kümmerte sich in der Folge um seine Frau.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ralph Kern , Luzern
    Lieber Köbi National Ganz herzliches Beileid!!! Ich hätte Euch so sehr gegönnt, wenigstens den 50. Hochzeitstag noch gemeinsam geniessen zu können!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Murat Bora , Sofia
    Die unabhengigkeit ist immer schwerer als dasein des persones die man verloren hatte. Aber wir sind doch demnechst desselben wege aboniert. Ahh werst du lieber hinter mir? Vor oder hinter ,die reiche ist da. Bald werden wir auch sie verlasen,aber keiner eileeeeeeeee. Das Licht oder Finsternis M.Morgen Autor
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von sandra fassbind , kloten
    lieber herr köbi kuhn mein aufrichtiges Beileid und viel kraft wünsche ich ihnen.sie sind ein vorbield dass sie ihre geliebte frau Alice über all die jahren liebe voll gekümmert haben.dass nenne ich ware Liebe bis dahin.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen