Luca Hänni: «Ich mache es besser als Dieter Bohlen»

Luca Hänni gewann 2012 die Castingshow «Deutschland sucht den Superstar». Dank Dieter Bohlen landete er in den deutschsprachigen Ländern auf Platz 1 in den Charts. Jetzt kurz vor der Veröffentlichung seines dritten Solo-Albums stellt er sich gegen seinen «Entdecker».

Video «Luca Hänni über Dieter Bohlen» abspielen

Luca Hänni über Dieter Bohlen

0:15 min, vom 15.9.2015

«Ich finde schon, dass ich es besser mache als Dieter Bohlen. Auf jeden Fall», meint der 20-Jährige bei der Präsentation seines neuen Albums «When We Wake Up» im österreichischen Graz zu einem Journalisten.

Mit dieser Aussage will sich Luca Hänni endgültig von seiner Bohlen-Vergangenheit lösen. Weg vom Image des gecasteten Sängers hin zu einem ernstzunehmenden Musiker. Einen Traum, den er schon lange hegt.

Luca Hänni will durchstarten

Und mit seinem dritten Album hat sich der Berner diesen erfüllt. Alle Songs stammen aus seiner Feder und sind von ihm mitproduziert. «Ich will mich weiterentwickeln und mit dem Album auch andere Länder, nicht nur deutschsprachige erobern.» Der einstige Bohlen-Zögling hat sich viel vorgenommen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Grosse Hoffnungen für die Zukunft

    Aus glanz und gloria vom 15.9.2015

    Luca Hänni hat sich einen Namen gemacht, kann als Sänger seinen Lebensunterhalt bestreiten. Doch immer noch haftet der «DSDS»-Stempel an ihm. Nun will der Berner Musiker das Castingstar-Image loswerden und auf eigenen Beinen stehen. Mit seinem neuen Album will er diesen Schritt tun. Für die Präsentation im österreichischen Graz hat der Musiker einen weiten Weg auf sich genommen. «Glanz & Gloria» hat ihn dabei begleitet.